Systeme bis 70°

70°
KBE Sachsen KBE Sachsen KBE Sachsen KBE Sachsen 01 Vorheriges Bild Nächstes Bild KBE Sachsen

Das System KBE Sachsen ist ein lagenweiser bewehrter Erdkörper, das sich durch die Umschlagmethode und einer konstruktiven verlorenen Schalung auszeichnet. Der Frontbereich wird mit einer zusätzlich innenliegenden Erosionssicherung oder Begrünungsmatte gesichert.

 

 Einsatzgebiete:

- Dämme

- Sanierung von Böschungsrutschungen

- Böschungsbewehrung

- Hangssicherung mit statischem Nachweis (begrünbar)

 
Delta Green Delta Green Delta Green Delta Green 01 Vorheriges Bild Nächstes Bild Delta Green

Das System Delta Green zeichnet sich durch Sicherung des Erdkörpers mit statisch wirksamen Außenhautelementen aus. Es erfolgt ebenfalls eine lagenweise Bewehrung, wie z.B. mit Geogittern. Der Frontbereich wird mit einer zusätzlich innenliegenden Erosionssicherung oder Begrünungsmatte gesichert. Zusätzlich ist hier auch ein Natursteinfacing möglich.

 

Einsatzgebiete:
- Dämme

- Sanierung von Böschungsrutschungen

- Böschungsbewehrung

- Hangssicherung mit statischem Nachweis (begrünbar oder sichtbare Natursteinwand)

 
Nail Nail Nail Naue M3 NAIL 01 Vorheriges Bild Nächstes Bild Nail

Das System NAIL ist ein bewehrter Erdkörper mit zusätzlicher Erdvernagelung für bewehrte Steilböschungssysteme.

Es besteht aus einer statisch bemessenen Primärbewehrung (in Böschungsfallrichtung) und aus einer statisch berechneten Erdvernagelung.

Die Böschungsoberfläche wird mit einer Secumat® 5/5 Q1 ES 601 Erosionsschutzmatte abgedeckt. Diese wird mit Mutterboden aufgefüllt und wird bei Bedarf mit einer Anspritzbegrünung versehen. Das System NAIL sichert steile Böschungen temporär oder dauerhaft gemäß DIN EN 14490.

Das System zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität bei der Anpassung an projektspezifische Anforderung und geometrische Formgebung aus und ergibt eine ökonomische Lösung. Die Systembewehrung Secugrid® PET wird nach bodenspezifischen Eigenschaften und statischen Erfordernissen bemessen.

 

Einsatzgebiete:

- Als Alternative zu temporären Baugrubensicherungen

- Für den Einsatz über Lockergesteinsbereichen und bedingt in Festgesteinsbereichen.